Aktuelles

Rosenthal kritisiert Verkauf von Telekom-Anteilen des Bundes

BONN. Die Bonner Bundestagsabgeordnete Jessica Rosenthal kritisiert den geplanten Verkauf von Telekom-Anteilen des Bundes durch die KfW: „Internet und Mobilfunk sind ein essenzieller Bestandteil von Daseinsvorsorge. Der Bund darf seinen Einfluss in diesem Bereich nicht schmälern, indem er seine Beteiligung an der Deutschen Telekom reduziert. Den Verkauf von 110 Millionen Aktien der Telekom halte ich daher für den falsche Weg! Wenn der Bund sein Tafelsilber verscherbelt, um damit einen Sparkurs zu finanzieren, hat das wenig mit Generationengerechtigkeit zu tun. Was künftigen Generationen hilft, ist ein Ende der Schuldenbremse, um endlich in Bildung, Infrastruktur und Klimaschutz zu investieren!“