Schule digital, gerecht und vielfältig – Von der aktuellen Krise zur Bildung von morgen

Corona hat die Schule verändert. Homeschooling, Distanzlernen und Wechselunterricht haben den gewohnten Präsenzunterricht ersetzt. Es scheint, dass ohne Digitalisierung schulisches Lernen heute, aber auch in Zukunft nicht mehr möglich sein wird. Die digitale Ausstattung der Schulen, der Schüler*innen und der Lehrer*innen sowie eine notwendige digitale Didaktik entscheiden über die Qualität von Schule, über Bildungslaufbahnen und Bildungsgerechtigkeit. Gerade die aktuelle Krise hat jedoch viele Probleme wie unter einem Brennglas offen gelegt - von mangelnder Digitalisierung bis zu sich verschärfenden, sozialen Schieflagen im Bildungswesen. Leidtragende in dieser Zeit waren oft auch Familien und Kinder mit Einwanderungsgeschichte und ganz grundsätzlich jene, die nicht über die nötigen Ressourcen verfügten. Ausgehend von den Erfahrungen des letzten Jahres wollen wir den Blick weiten: Was heißt Bildungsgerechtigkeit im digitalen Zeitalter? Wie gestalten wir grundsätzlich Bildung in einer vielfältigen Einwanderungsgesellschaft? Wie sieht die Schule der Zukunft aus?

Darüber spricht Jessica Rosenthal, Bundestagskandidatin für Bonn mit Maike Finnern, Bundesvorsitzende der GEW und weitere Experten aus der Schulpolitik.

18:00 Uhr: Begrüßung: Enrico Liedtke, Vorsitzender der SPD Bonn
 
18:05 Uhr: Beginn der Foren
 
1. Forum: Von WLAN bis Weiterbildung - Was braucht es für die digitale Schule von morgen?

  • Sabine Kreutzer, Schulleiterin der Marie-Kahle-Gesamtschule Bonn
  • Leon Schwarze, Mitglied des Schulausschusses
  • Moderation: Marco Jelic

2. Forum: Vielfalt lernen: Bildung in der Migrationsgesellschaft

  • Binnaz Öztoprak (Integrationsratsvorsitzende der Stadt Bonn)
  • Almut Schubert, Ev. Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA)
  • Dr. Dietmar Schubert, Hausaufgabenbetreuung der Diakonie im Stadtteilbüro Tannenbusch
  • Dr. Hidir Celik, PD, Politikwissenschaftler/Soziologe, Migrationsforscher
  • Moderation: Tessniem Kadiri (Mitglied im Integrationsrat und im Vorstand der Jusos Bonn)

18:45 Uhr: Schlaglichter aus den Foren – Präsentation der Diskussionsergebnisse durch die Moderatorinnen

18:50 Uhr: Abschlusspanel "Digital, gerecht und vielfältig - Die Schule von morgen denken"

  •  Jessica Rosenthal. Bundestagskandidatin der SPD Bonn, Juso-Bundesvorsitzende
  • Maike Finnern, Vorsitzende der GEW
  • Saloua Mohammed, Sozialarbeiterin aus Tannenbusch
  • Laura Körner,  Vorstandsmitglied der Bezirksschülervertretung Bonn Rhein-  Sieg 
  • Moderation: Dr. Christian Ganseuer. Leiter Bereich Bildung beim DLR-Projektträger

>>> Hier klicken, um zur Veranstaltung zu kommen. <<<

Meeting-ID: 816 4965 6696
Kenncode: 373121

Über eine Anmeldung mit Angabe, an welchem Forum Sie teilnehmen möchten, per Mail an kontakt[at]jessicarosenthal.de würden wir uns freuen!

https://us02web.zoom.us/j/81649656696?pwd=Mzlid2RrbkxxLzUvZTdFQTVPL2Y5Zz09

 

Your choice on September 26.

Here you can find information about what I stand for and what is important to me in English, French, Spanish, Turkish, Arabic, Polish and Russian.

Get all languages